Out of Date

This website has not been updated for some years. This website has been left as it may still contain useful content.



Aktionstage

Besonders bei kleineren Kampagnen sind Aktionstage großartig, um die Stimmung, Anzahl der Leute und den Bekanntheitsgrad zu vergrößern. Auch gut, um eine Kampagne zu starten oder wenn die Kampagne über einen langen Zeitraum gelaufen ist und die Beteiligten frustriert sind. Diese Aktionstage sind eine gute Möglichkeit für neue Leute, die das erste Mal direkte Aktion machen. Deswegen achtet darauf, daß alle was bei der Aktion zu tun haben (ganz besonders unerfahrene Leute) und daß sich alle wohlfühlen. Solche Aktionstage sind aber auch der Polizei bekannt, die dann entsprechend vorbereitet sein wird.


Checkliste für die Vorbereitung von Aktionen

  • Wählt einen Namen, Datum, breitangelegtes Ziel so früh wie möglich (mindestens einen Monat vorher).
  • Fangt sofort an zu netzwerken!!!
  • Geld beschaffen
  • Fragt Leute in anderen Städten, ob sie Werbung für und Transport zur Aktion organisieren können.
  • Organisiert Unterkunft, Verpflegung, Toiletten, Unterhaltung
  • Bereitet Information über die rechtliche Situation vor, besorgt eineN AnwältIn und AktionsbeobachterInnen
  • Überlegt Euch, ob Ihr die Presse da haben wollt und wenn ja, dann schreibt und verschickt Pressemitteilungen.
  • Wenn Ihr die Arbeit stoppen wollt, dann findet heraus, was für Arbeit wo stattfindet und wie die Arbeit dort normalerweise abläuft.
  • Achtet darauf, daß Ihr ein klares und starkes Ziel für den Aktionstag habt.
  • Denkt Euch einen grundlegenden Plan aus, mit Lockvögeln und Täuschungsmanövern für die Polizei und auch einen zweiten Plan, falls der erste schief geht. Laßt den Plan flexibel genug, so daß die Leute, die an der Aktion teilnehmen, auch noch was ändern und einbringen können.
  • Besorgt die notwendigen Werkzeuge und Ausrüstung, einschließlich Kommunikationssysteme.
  • Denkt darüber nach, was für Transport Ihr am Aktionstag braucht - Fahrräder, Autos, Busse, zu Fuß gehen, ÖPNV
  • Macht einen genauen Plan von der Gegend, einschließlich Karten, die mehr Details haben über das Ziel.
  • Achtet darauf, daß Ihr genug Leute habt, um alle wichtigen Aufgaben am Aktionstag zu erledigen (FahrerInnen, Rechtshilfe, PressesprecherInnen, KöchInnen, Leute im Büro, Leute die Neuankömmlinge einführen und sich in der Gegend auskennen usw.).
  • Habt Vorbereitungs- und Trainingsworkshops am Tag vor der Aktion.
  • Geht am Abend vor der Aktion rechtzeitig schlafen. Weckt alle Leute früh genug auf und bereitet Frühstück vor.


Tunnel Inhalt Die Straßen gehören uns!