Out of Date

This website has not been updated for some years. This website has been left as it may still contain useful content.



Die Straßen gehören uns

Critical Mass
Massenradfahrten: in mehr als 30 Städten in GB gibt es monatlich Massenradfahrten zu Hochverkehrszeiten (Critical Mass). Diese zeigen positive Alternativen auf und verdrängen die Abgase im Stadtzentrum mit einer Brise frischer Luft. Es geht um Spontaneität: also keine VeranstalterInnen, ebenso ist es keine Demo - höchstens ein Beispiel - aber meistens ein „zufälliges Treffen von RadfahrerInnen, die nach Hause fahren.“

Massenradfahrten sind einfach zu organisieren. Sprecht einfach interessierte Menschen an, wählt einen zentralen autofreien Treffpunkt aus, legt ein regelmäßiges Datum fest (z.B. 17.30, jeden letzten Freitag im Monat) und macht Flugblätter... Im Sinne der Spontaneität (was der Polizei gegenüber ein guter Schutz ist - die verstehen ja keine Spontaneität) wird meistens erst wenn die RadlerInnen unterwegs sind, entschieden, wohin die Fahrt geht. VorreiterInnen können Seitenstraßen blockieren, um Sicherheit für den Rest der Gruppe zu gewährleisten. Verrückte oder wütende AutofahrerInnen einfach durchfahren lassen - und nicht den Spaß verlieren. Es geht nicht ums Kämpfen, sondern darum, Spaß zu haben. Ein Lächeln hilft bei solchen Situationen oft viel mehr als Wut.

http://members.aol.com/berlincm/critical.html

Aktionstage Inhalt Straßenparties